Helene Fischer


Die Geschichte vom armen Mädchen aus dem russischen Krasnojarsk und seinem Aufstieg zum größten Schlagerstar der Gegenwart ist hinreichend bekannt. Und die Zeiten stehen nun wieder auf Fortsetzung, im kommenden Jahr kommt der heiß erwartete „Farbenspiel“-Nachfolger und dann geht es selbstredend wieder auf Mega-Stadiontour. Ob die bisherigen Publikums- und Produktionsrekorde noch einmal zu toppen sind, kann man nicht sicher vorhersagen – aber es sieht ganz danach aus.


Der Weg bis dahin verlief eigentlich gar nicht weiter ungewöhnlich. Das russlanddeutsche Mädchen landet 1988 zusammen mit ihren Eltern Maria und Peter im rheinland-pfälzischen Wöllstein. Als Schülerin der Realschule in Wörrstadt nimmt sie an Theater-AGs und Musicalkursen teil – aber wer tut das nicht. Schließlich absolviert sie an der Stage & Musical School in Frankfurt am Main eine Ausbildung, die sie 2003 mit der Bühnenreifeprüfung als staatlich anerkannte Musicaldarstellerin abschließt. Ab hier beginnen dann zumeist Karrieren an diversen Provinz-, Stadt- oder Staatstheatern (auch Michelle hatte Engagements in Frankfurt und Darmstadt), aber Höhenflüge wie eben der der Helene scher entwickeln sich so nicht. Doch Helene versucht sich auch als (Schlager-)Sängerin ein zweites Standbein aufzubauen und nimmt 2004 eine billig produzierte Demo-CD auf. Was nun folgt, hat dann wieder eher mit Glück oder Schicksal zu tun, also genau den Zutaten, die man braucht, um wirklich groß rauszukommen. In unserem Fall ist das Helenes Mutter, die ein Demo an den Manager Uwe Kanthak schickt, der erkennt ihr Potential und vermittelt den Kontakt zum renommierten Produzenten Jean Frankfurter und schneller als man „Plattenvertrag“ sagen kann, ist selbiger in trockenen Tüchern. Und dann geht alles sehr schnell …


Am 14. Mai 2005 hat sie ihren ersten Fernsehauftritt beim „Hochzeitsfest der Volksmusik“ dort singt sie auch ein Duett mit Gastgeber und Moderator Florian Silbereisen – alles weitere in Sachen Silbereisen ist ab hier ebenfalls Geschichte. Im Februar 2006 erscheint das erste Album „Von hier bis unendlich“, im Herbst 2007 startet die erste große Solo-Tournee, 2009 gewinnt sie ihre ersten beiden „Echos“, das im selben Jahr erscheinende, vierte Album „So wie ich bin“ geht auf Anhieb in Österreich auf eins und in Deutschland auf zwei. 2011 erreicht Album Nummer fünf „Für einen Tag“ dann auch die deutsche Pole (inzwischen gehören auch die Niederlande, Belgien und Dänemark zu Fischerland), 2012 gibt’s die „Krone der Volksmusik“ und die „Goldene Kamera“ und im selben Jahr steht sie auch zum ersten Mal vor der Kamera, nämlich in „Allein im Licht“ – eine Doku über ihren Tour-Alltag – und als Reiseleiterin Franziska Stein in einer „Traumschiff“-Episode. Helene Fischer hat also in sieben Jahren mehr erreicht, als so ziemlich jeder andere deutsche Schlagerstar im selben Zeitraum, aber der eigentlich Überhammer sollte bekanntlich noch folgen. Und zwar 2013 unter dem Titel „Farbenspiel“. Dass Album Nummer sechs das erfolgreichste Fischer-Album werden würde, ist ausgemachte Sache, aber da gibt es dann ja auch noch dieses eine Lied.

Am 29.November 2013 erscheint die Single „Atemlos durch die Nacht“ – bekanntlich der erfolgreichste deutschsprachige Song seit manweißesnichtsogenau, schließlich ist die Erfolgsgeschichte dieses Songs noch gar nicht wirklich vorbei. „Atemlos …“ ist nichts weniger als Teil unseres kollektiven Bewusstseins und man mag es hassen oder lieben, aber jeder kennt es. Dass die folgende „Farbenspiel“-Tour 2015 mit 1,2, Millionen Zuschauern so ziemlich jeden bekannten Rekord pulverisiert überrascht niemanden mehr, die Show dafür umso mehr: eine perfekte Überwältigungsmaschinerie samt Stadionrundflug von Helene und 10-minütiger „Atemlos“-Version. Einen gigantischeren Produktions-Apparat dürfte vorher noch nie von einem deutschen Künstler in Bewegung gesetzt worden sein. Zeit also für eine verdiente kleine Zäsur. Über drei Jahre sind jetzt seit „Farbenspiel“ vergangen (das 2015er Weihnachtsalbum läuft hier jetzt mal außer Konkurrenz) und das ist in Schlagerkreisen eine gewagtes Unterfangen, hier erwartet man eigentlich eher im Jahresrhythmus neue Veröffentlichungen. Aber Helene kann sich das selbstverständlich erlauben, muss das wahrscheinlich sogar, denn die Erwartungshaltung dem kommenden Album gegenüber, das in der ersten Hälfte 2017 erscheinen soll, sind natürlich gewaltig. Die Geheimhaltungsstufe ist dementsprechend maximal, aber das gilt wiederum nicht für die anstehenden Tourpläne.

Und hier gibt es einigermaßen Sensationelles zu vermelden: Das Produktionsdesign der kommenden Show wird nämlich von 45 Degrees entwickelt, also dem Art-Departement des Cirque du Soleil, das sich auf die Konzeption von spektakulären Großereignissen spezialisiert hat. Schwer zu sagen, woran da derzeit konkret geschraubt wird, aber man kann mit einiger Sicherheit sagen, dass diese Show ihresgleichen suchen wird. Der Creative- und Stage-Director Mukhtar Omar Sharif Mukhtar verspricht jedenfalls: „Wir möchten dem Publikum wirklich etwas Spektakuläres und Einzigartiges präsentieren – die kreative Expertise von Cirque du Soleil in Kombination mit Helene Fischer wird etwas ganz Besonderes werden.“ Besonders ist auch, dass Helene in jeder Stadt, in der sie auftritt, eine Woche lang gastieren wird und jeweils fünf Konzerte geben wird – anders ist der logistische Aufwand der Produktion nicht zu beherrschen. Los geht’s im Herbst 2017, im Frühjahr 2018 wird dann nach 65 Konzerten zumindest vorläufig wieder Schluss sein. Und viel weiter will und kann in Sachen Fischer derzeit niemand in die Zukunft denken – dafür kann man sich momentan umso mehr auf die Zukunft freuen.


Beiträge auf eventmagazin.info

Ben Zucker als Support bei den Konzerten von Helene Fischer
Ersatztermine für Helene Fischer in Berlin stehen jetzt fest
Helene Fischer zieht Halbzeitbilanz ihrer Hallentournee
Helene Fischer kündigt ein weiteres Zusatzkonzert an

Tourneen:

Helene Fischer - Live 2018 - Schlager & Volksmusik
Helene Fischer
04.09.18 Mercedes-Benz Arena BERLIN Tickets
05.09.18 Mercedes-Benz Arena BERLIN Tickets
07.09.18 Mercedes-Benz Arena BERLIN Tickets
09.09.18 Mercedes-Benz Arena BERLIN Tickets
08.09.18 Mercedes-Benz Arena BERLIN Tickets
01.09.18 SAP Arena MANNHEIM Tickets
02.09.18 SAP Arena MANNHEIM Tickets
Helene Fischer in Arnheim - Schlager & Volksmusik
Helene Fischer
15.09.18 GelreDome Arnhem ARNHEM / NIEDERLANDE Tickets
15.09.18 GelreDome Arnhem ARNHEM / NIEDERLANDE Tickets
Helene Fischer: Die Stadion-Tournee 2018 - Schlager & Volksmusik
Helene Fischer
17.07.18 HDI-Arena HANNOVER Tickets
01.07.18 Max-Morlock-Stadion NÜRNBERG Tickets
26.06.18 St. Jakob-Park BASEL / SCHWEIZ Tickets
14.07.18 Volksparkstadion HAMBURG Tickets
08.07.18 Olympiastadion Berlin BERLIN Tickets
03.07.18 VELTINS-Arena Gelsenkirchen GELSENKIRCHEN Tickets
06.07.18 ESPRIT arena DÜSSELDORF Tickets
22.07.18 Mercedes-Benz Arena Stuttgart STUTTGART Tickets
24.06.18 Red Bull Arena LEIPZIG Tickets
20.07.18 Commerzbank-Arena FRANKFURT Tickets
11.07.18 Ernst Happel Stadion WIEN Tickets
29.06.18 Olympiastadion München MÜNCHEN Tickets
23.06.18 Red Bull Arena LEIPZIG Tickets
15.07.18 Volksparkstadion HAMBURG Tickets
23.06.18 Red Bull Arena LEIPZIG Tickets
24.06.18 Red Bull Arena LEIPZIG Tickets
23.06.18 Red Bull Arena LEIPZIG Tickets