Husky

Vom Folk zum Indierock: Husky live in Deutschland

Ein Jahr hatten die Australier Husky in Berlin verbracht und sich dort musikalisch inspirieren lassen – und nach ihrer Rückkehr in die Heimat promt einen Stilwechsel vollzogen. Konnte man die Musik von Husky Gawenda und Gideon Preiss vorher noch problemlos im Folk verorten, liefern sie auf ihrem neuen Album „Punchbuzz“ glasklaren Indierock ab. Was vielleicht auch daran liegt, dass die Songs in der Regel nach Sonnenuntergang entstanden und das umtriebige Nachtleben der deutschen Hauptstadt wiederspiegeln.

Nachdem die Songs nur also im Kasten sind, geht es im Herbst dann wieder zurück nach Deutschland und im Zuge dessen auch nach Berlin, um die neue Härte live zu präsentieren.

Die Termine:
06.10. Hamburg, Molotow
07.10. Leipzig, Naumanns
08.10. Berlin, Lido
09.10. Erlangen, E-Werk Club
12.10. München, Strom
22.10. Köln, YUCA
23.10. Wiesbaden, Schlachthof
24.10. Münster, Gleis 22

Tickets

 

Share it now!