Trombone Shorty

Trombone Shorty stellt sein neues Album live vor

In den vergangenen vier Jahren spielte Trombone Shorty für alle Möglichen die Posaune, unter anderem bei Produktion von She & Him, Zac Brown, Dierks Bentley und Mark Ronson oder bei der Foo-Fighters-Doku “Sonic Highways” – nur ein eigenes Album war nicht in Sicht.

Trombone Shorty und die Genregrenzen

Jetzt hat sich Jazzer mit Hang zum Funk endlich wieder um die eigene Musik gekümmert und mit “Parking Lot Symphony” ein neues Album fertiggestellt, auf dem er sich mal wieder keinen Deut um Genregrenzen schert und sich dabei auch in HipHop-, Pop-, Soul-Gefilden herumtreibt. Was dann auch bedeutet, dass er gemeinsam mit seiner Band  wieder ein paar Konzerte geben wird, Deutschland wird immerhin mit zwei Shows bedacht.

Die Termine:
12.07.    München, Muffathalle
14.07.    Erlangen, E-Werk

Tickets

 

Share it now!