Big Country (c) Paul Green

Big Country bringen den Schotten-Rock nach Deutschland

“Wonderland”, “Look Away” und “In A Big Country” hießen die Hits, mit denen Big Country vor allem in den 80ern große Erfolge feiern konnten. In den 90ern wurde es zwar etwas ruhiger um die Schotten, doch hier waren es vor allem ihre Live-Performances, die für Aufmerksamkeit sorgten. So sagte zum Beispiel Mick Jagger, nachdem sie für die Stones bei der 98er-Tour den Support gaben: “Big Country zählen zu den besten Bands, die jemals unsere Shows eröffnet haben!”

Das Ende von Big Country

Doch 2000 löste sich die Band auf. Grund waren die Alkoholprobleme von Sänger Stuart Adamson. Und als dieser ein Jahr später auf ziemlich dramtische Weise zu Tode kam, rückte eine Reuniun in weite Ferne. Zwar gab es ab 2007 immer wieder vereinzelte Konzerte und kleinere Touren, doch erst mit dem neuen Sänger Simon Hough fand man 2013 wieder zu alter Stärke zurück. Im November und Dezember kommen Big Country nach langer Zeit wieder auf Deutschlandtournee.

Die Termine:
29.11. Isernhagen, Blues Garage
30.11. Krefeld, Kulturfabrik
01.12. München, Technikum
02.12. Freudenberg, Ducsaal
03.12. Berlin, Columbia Theater
04.12. Reichenbach, Bergkeller
05.12. Bensheim, Musiktheater Rex

Tickets

 

Veranstalter: Solar Penguin
 

Share it now!