Arrested Development (c) Todd McPhetridge

Arrested Development feiern 25-jähriges Jubliäum

Als sich das HipHop-Kollektiv 1989 erstmals zusammenfand, wollte es ein klares Statement gegen den negativ geprägten Gangsta Rap formulieren. Und das gelang tatsächlich dann drei Jahre später mit ihrem Debütalbum „3 Years, 5 Months and 2 Days in the Life of …“, mit dem Arrested Development so ziemlich alles erreichten, was im Musikbiz möglich ist. Die Scheibe wurde mit 4-fach Platin ausgezeichnet, der „Rolling Stone“ kürte die HipHopper zu „Band des Jahres“ und obendrein gab es sogar noch zwei Grammys.

Arrested Development wollen mit den Fans feiern

Das war im Jahr 1992 und dieses Jubiläum will gefeiert werden. Und zwar auch mit den Fans, weshalb die Truppe eine ausgedehnte Tournee plant, die sie auch nach Deutschland führen wird. Dabei wird so mancher sicher feststellen, dass die Botschaften in der Musik von Arrested Development nach wie vor hochaktuell sind.

Termine:
24.10. Berlin, Astra Kulturhaus
25.10. Hamburg,Fabrik
26.10. Köln, Essigfabrik

Tickets

 

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion

Share it now!