Doug Seegers (c) Wizard Promotions

Doug Seegers im Oktober zum zweiten Mal in Deutschland

Seine Geschichte würde sich auch als Filmstoff eignen! 2013 lebte der damals 61-jährige Doug Seegers in Nashville auf der Straße und schlugt sich als Straßenmusiker irgendwie durch. Hier entdeckte ihn eine schwedische Journalistin samt ihrer TV-Crew, spendierte ihm eine Aufnahmesession und filmte ihn dabei für das schwedische Fernsehen. Und löste mit der Ausstrahlung eine Begeisterungswelle in Skandinavien los, die am Ende zurück zu Seegers in die USA schwappte. Es folgte das Angebot mit der Band von Emmylou Harris ein Album einzuspielen und bald war Seegers eine der wichtigsten Neuentdeckungen des Country.

Doug Seegers singt Hank Williams

Inzwischen liegt mit „Doug Seegers Sings Hank Williams“ das mittlerweile fünfte Album vor, auf dem der Gitarrist und Sänger seinem großen Idol Hank Williams Tribut zollt. Dabei versucht er gar nicht die Songs neu interpretieren, sondern hält sich einfach an das Original – und klingt verblüffenderweise fast genau so wie die 1953 verstorbene Country-Legende. Nachdem Seegers 2016 zum ersten Mal Deutschland besuchte, gibt es im Oktober wieder die Gelegenheit den Mann live zu erleben.

Termine:
12.10. Hamburg, Nochtspeicher
13.10. Isernhagen, Blues Garage
14.10. Berlin, Roadrunners Paradise

Tickets

 

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!