Metz (c) Ebru Yildiz

Noise-Rocker METZ stellen „Stranger Peace“ live vor

Wenn man sich Steve Albini für die Aufnahmen engagiert, muss man sich in der Regel auf unkonventionelle Methoden einstellen. So auch  METZ aus Toronto, die die Produzentenlegende für ihr drittes Album „Strange Peace“ verpflichteten. Und der bestimmte gleich mal, dass die Aufnahmen direkt live von der kompletten Band auf die Tonspuren eingespielt werden, was nicht zuletzt auch der Dynamik der Songs zugutekam. Sänger und Gitarrist Alex Edkins berichtete anschließend von einem ebenso berauschenden wie mitunter auch Furcht einflößenden Erlebnis.

Protomartyr supporten METZ

Entsprechend kraftvoll und mächtig sind die Songs von „Strange Peace“ geworden. Die Live-Taufe in Deutschland steht noch bevor, im November gibt es zwei Konzerte in Berlin und Hamburg. Als Support sind übrigens keine Geringeren als die Post-Punker Protomartyr aus Detroit mit von der Partie.

Die Termine:
06.11. Berlin, Bi Nuu
08.11. Hamburg, Knust

Tickets

 

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!