Algiers (c) Konzertbuero Schoneberg

Soul-Rocker Algiers bestätigen Termine im November

Die ursprünglich aus Atlanta stammende Band fand sich zusammen, um mit ihrer Musik ein Statement gegen rassistische und institutionalisierte Gewalt zu setzen. Und das taten Algiers dann auch auf ihrem Debüt von 2015, auf dem sie ihre politisch motivierten Texte mit einer experimentellen Collage aus Post-Punk, Soul und Gospel unterlegten.

Die neuen Themen von Algiers

Die sozialkritische Grundhaltung wird nun auf ihrem zweiten Album „The Underside Of Power“ konsequent fortgeführt. Themen, die sich zur Vertonung eignen, gibt es genug: von Trumps Präsidentschaft über die sich ausbreitende Fremdenfeindlichkeit bis hin zu den aktuellen Umstürzen in der Welt. Inhaltlich und musikalisch überzeugten Algiers unter anderem auch Depeche Mode, die sie als Support für ihre Tour engagierten. Im November kommen sie erneut nach Deutschland, diesmal für drei Clubkonzerte.

Die Termine:
03.11. Bielefeld, Nr. z.P.
05.11. Dresden, Beatpol
06.11. Berlin, Lido

Tickets

 

Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg

Share it now!