Sunrise Avenue (c) Universal Music

Sunrise Avenue stellen „Heartbreak Century“ in Deutschland vor

Vier Jahre mussten die Fans auf einen Nachfolger des Erfolgsalbums „‚Unholy Ground“ von Sunrise Avenue warten. Die Finnen hatten sich aber ganz bewusst eine Pause verschrieben, vor allem Frontmann Samu Haber brauchte dringend eine Auszeit. „Mir wurde klar, dass ich dringend Abstand brauchte“, sagt der 41-Jährige. „Abstand von Finnland, von der Band und von meinem bisherigen Leben. Also habe ich mir meine Gitarre geschnappt und bin zweieinhalb Jahre ganz alleine durch die halbe Welt gereist.“

Neuer Sound bei Sunrise Avenue

Mit dem Ergebnis, dass er nicht nur in Sachen Songwriting am Ende mit vielen neuen Ideen zurückkehrte, auch der klassische Sunrise-Avenue-Sound hat frischen Wind bekommen. So finden sich auf dem neuem Album „Heartbreak Century“ auch vermehrt akustische Instrumente, es wird mit urbanem Folk experimentiert. Direkt nach der Veröffentlichung des neuen Werkes geht die Band auf Europatournee inklusive vier Clubkonzerten in Deutschland.

Termine:
06.11. Berlin, Kesselhaus
07.11. Hamburg, Docks
13.11. Köln, Essigfabrik
14.11. München, Theaterfabrik
20.11. CH-Zürich, X-Tra
21.11. AT-Wien, Arena

 

Veranstalter: Contra Promotion