Zoot Woman (c) Jon Furley

Zoot Woman kommen mit ihrem fünften Album nach Deutschland

Für gewöhnlich lassen sich die Electropopper aus dem UK ja gerne Zeit für ihre Alben. Bereits das Debüt von Zoot Woman erschien 2001 ganze sechs Jahre nach der Bandgründung und seitdem sind gerade drei weitere Longplayer veröffentlicht worden. Umso größer ist die Überraschung, dass die Briten direkt nach der Tour zu “Star Climbing” direkt ins Studio gingen, um gleich die nächste Scheibe einzuspielen. Und die erschien unter dem Titel “Absence” im vergangenen Juni.

Die neue Herangehensweise von Zoot Woman

Johnny Blake erklärt das schnelle Tempo so: “Wenn ein Song nicht funktionierte, haben wir ihn sehr schnell fallen lassen, statt wie sonst ewig daran herumzufeilen. Dadurch ist die Platte spontaner und intuitiver.” Und auch über den Inhalt des Albums äußert sich Blake. “Wir empfinden stets Sehnsucht und suchen oder streben nach dem, was wir nicht haben können. Auf unserem neuen Album zieht sich das wie ein roter Faden durch die meisten Songs. Sie handeln von der Abwesenheit verschiedenster Dinge.” Statt mit Abwesenheit glänzt Zoot Woman ab Mitte Oktober wieder mit Anwesenheit, und zwar im Zuge ihrer Europatour, die sie auch in zehn deutsche Städte führt.

Termine:
14.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich
16.10. Dresden, Beatpol
17.10. Leipzig, Täubchenthal
18.10. Berlin, Bi Nuu
19.10. München, Strom
24.10. Darmstadt, Centralstation
25.10. Essen, Zeche Carl
26.10. Stuttgart, Club Cann
27.10. Halle, Klub Drushba
28.10. Köln, Gebäude 9

Tickets

 

Veranstalter: Melt! Booking

Share it now!