Aura (c) Asger Mortensen

Aura kommt im Februar auf Deutschlandtournee

Ihre Eltern waren (anscheinend ziemlich musikalische) Hippies, die sich auf dem legendären Roskilde Festival kennen und lieben gelernt haben, da erscheint der Weg der Tochter schon ein Stück weit vorgezeichnet. Zumindest lief es so im Fall der Dänin, die bereits 2009 und 2011 mit „I Love You Monday“ und „Geromino“ zwei fette Hits landen konnte – damals noch unter ihrem vollen Namen Aura Dione.

Aus Aura Dione wurde Aura

Aktuell ist sie beim Album „Can’t Steal The Music“ angelangt, einmal mehr ein kraftvolles und vor allem sehr tanzbares Statement, mit dem sie auch wieder international einiges an Boden gut gemacht hat. Im April ist dann aber auch mal Deutschland wieder live dran.

Termine:
14.02. Hamburg, Mojo
15.02. Köln, Luxor
16.02. München, Strom
17.02. Berlin, Bi Nuu

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!