Malky (c) Max Parovsky

Malky im Dezember auf Acoustic Trio Tour

„Melancholic Gothic Soul“ haben Sänger Daniel Stoyanov und sein Produzent Michael Vajna aka Malky ihren Sound in ihren Anfangstagen mal genannt und für das 2014er-Albumdebüt „Soon“ ergab das auch irgendwie Sinn. Es folgte das aktuelle Album „Where Is Piemont“, ein ungleich opulenteres Stück Musik, das die Sound-Palette um europäische Folklore, Orchestermusik und so eine Art Las Vegas-Coolness erweiterte und den Akzent auf „Pop“ legte.

Malky: Opulenz und Reduktion

Aktuell liegen die Ambitionen der beiden nun wieder auf der Reduktion, denn nun steht eine kleine „Acoustic Trio“-Tour an. Im Fall von Malky dürfte das weitaus raffinierter ausfallen als profanes Unplugged-Geschrammel und sollte für eine angenehme und vor allem musikalisch interessante Überraschung gut sein.

Termine:
03.12. Münster, Hot Jazz Club
10.12. Coburg, LEISE am Markt
11.12. München, Milla
12.12. Dresden, Tonne
14.12. Nürnberg, Club Stereo
15.12. Erfurt, Franz Mehlhose
16.12. Köln, Artheater
17.12. Leipzig, Täubchenthal
18.12. Frankfurt, Brotfabrik

Tickets

Veranstalter: Gastspielreisen Rodenberg