Belle And Sebastian (c) Live Nation

Belle And Sebastian kündigen drei EPs und eine Tournee an

Drei Jahre nach ihrem letzten Erfolgsalbum „Girls in Peacetime Want to Dance“ wurde es so langsam Zeit für neue Songs von Belle And Sebastian. Diese sollen nun kommen, und das in einem fast schon inflationären Rahmen. Denn die Indiepopper aus Glasgow haben angekündigt, ab Oktober im Monatsrhythmus drei EPs nacheinander zu veröffentlichen. Einen Vorgeschmack gab es jüngst mit einem neuen Song, „We Were Beautiful“, der sich ganz klassisch an den Stärken von Belle And Sebastian orientiert und wieder einfach großer Pop ist.

Belle And Sebastian als Sozialprojekt

Die Band wurde 1996 im Rahmen eines Sozialprogramms für Arbeitslose von Stuart Murdoch und Stuart David gegründet. Gleich mit ihrem ersten Album „Tigermilk“ konnten die Schotten einen Hit landen, verweigerten sich aber gleichzeitig dem großen Medienrummel. Interviews wurden grundsätzlich abgelehnt, Konzerte gab es bis auf Ausnahmen lediglich in Großbritannien. Diese Scheu hat die Truppe aber inzwischen abgelegt und ist inzwischen regelmäßig auch in Deutschland zu Gast. Das nächste Mal im kommenden Februar …

Termine:
16.02. München, Muffathalle
17.02. Berlin, Admiralspalast
18.02. Frankfurt, Batschkapp

Tickets

 

Veranstalter: Live Nation

 

Share it now!