Jennifer Rostock (c) Viktor Schanz

Jennifer Rostock feiern zehnjähriges Jubiläum mit Tournee

Jennifer Rostock haben etwas zu feiern! 2008 erschien ihr Debütalbum „Ins offene Messer“, mit dem die Band aus Berlin gleich auf Anhieb immerhin unter die Top 40 der deutschen Albumcharts kam und mit der Single „Kopf oder Zahl“ nicht zuletzt dank ihrer Teilnahme am Bundesvision Song Contest einen ersten Hit vorweisen konnte. Seitdem ist einiges an Wasser die Spree hinuntergeflossen und die Formation um Sängerin Jennifer Weist gilt inzwischen als einer der wichtigsten Rockacts Deutschland – nicht zuletzt auch, weil ihre Mischung aus Alternative Rock, Electro, Punk und Mainstream ziemlich einzigartig ist.

Jennifer Rostock und ihre schlimmsten Lieder

Nicht minder erfrischend ist die Tatsache, dass die Band zwar ihre Musik aber sich selber nicht allzu ernst nimmt. So gibt es zur Feier des Tages ein Best-Of-Album, das allerdings den Titel „Worst Of Album“ trägt. Und mit eben jenen „worst Songs“ geht es natürlich 2018 auch auf Tour, um das Jubiläum angemessen mit den Fans zu begehen …

Termine:
30.03. AT-Linz, Posthof
31.03. CH-Zürich, Volksh
05.04. Saarbrücken, Saarlandhalle
06.04. Wiesbaden, Schlachthof
07.04. München, Zenith
12.04. Rostock, Moya
13.04. Hannover, Swiss Life Hall
14.04. Mannheim, Maimarktklub
19.04. Lingen, EmslandArena
20.04. Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE
21.04. Hamburg, Sporthalle
27.04. Fürth, Stadthalle
28.04. AT-Wien, Gasometer
30.04. Erfurt, Thüringenhalle
04.05. Dresden, Alter Schlachthof
05.05. Leipzig. Haus Auensee
12.05. Berlin, Columbiahalle

 

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!