Noel Gallagher (c) Roland Aust

Noel Gallagher geht mit den High Flying Birds 2018 auf Welttournee

Drei Jahre nach „Chasing Yesterday“ steht mit „Who Build The Moon“ nun das dritte Album von Noel Gallagher und den High Flying Birds in den Startlöchern. Neue Wege will Gallagher auf dem Werk, das am 24. November erscheinen soll, offensichtlich beschreiten: Neben Psychedelic-Rock, will der Oasis-Gründer auch Electro-, Soul- und Disco-Einflüsse zum Zuge kommen lassen. Unterstützung erhielten die High Flying Birds diesmal von dem irischen Produzenten, DJ und Komponisten David Holmes, mit dem man fast zwei Jahre an den Album arbeitete.

Prominente Unterstützung für Noel Gallagher’s High Flying Birds

Und es gab auch prominente Unterstützung bei den Aufnahmen! Der Modfather und Godfather of Britpop himself, Paul Weller, wirkte (wie ja bereits auch zu Oasis-Zeiten) wieder im Studio mit, ebenso wie Johnny Marr von The Smiths. Selbstverständlich sind die elf neuen Songs auch der Anlass für eine groß angelegte Welttournee, die Noel Gallagher’s High Flying Birds im April für fünf Konzerte auch nach Deutschland führen wird.

Termine:
08.04. Hamburg, Mehr! Theater
09.04. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
12.04. München, Zenith
16.04. Berlin, Max-Schmeling-Halle
17.04. Wiesbaden, Schlachthof

Der Vorverkauf starte am 27.09. auf CTS Eventim

 

Die Tournee wird präsentiert von event. in Kooperation mit Konzertbüro Schoneberg 

Share it now!