Roger Waters (c) Kate Izor

Roger Waters mit Pink-Floyd-Klassikern 2018 in Deutschland

Das Gerücht ging ja bereits seit einiger Zeit um, nun liegt die Bestätigung vor: Roger Waters wird 2018 in Deutschland einige Konzerte geben. Das Motto der Tour lautet „Us + Them“, was schon mal beinhaltet, dass sich der Bassist in erster Linie dem Material seiner Ex-Band Pink Floyd annimmt. Im Fokus stehen die vier erfolgreichsten Alben der Pyschedelic-Rocker: „The Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“ und natürlich „The Wall“.

Roger Waters kündigt aufwändige Show an

Wie bereits bei den vorangegangenen Tourneen von Waters, werden auch diesmal wieder in Sachen Show neue Maßstäbe gesetzt. Eine Art Musiktheater soll es werden, riesige LED-Wände werden die Halle aufteilen, mit Hilfe von visuellen Effekten werden zum Beispiel das Battersea-Kraftwerk oder die berühmte Pyramide in die Hallen gezaubert. Ob das berühmte Schwein auch wieder durch die Arena fliegen wird, ist allerdings noch nicht bekannt …

Termine:
14.05. Hamburg, Barclaycard Arena
16.05. AT-Wien, Stadthalle
02.06. Berlin, Mercedes-Benz Arena
04.06. Mannheim, SAP Arena
11.06. Köln, LanxessArena
13.06. München, Olympiahalle

 

Veranstalter: Live Nation