Runrig (c) Peter Rieger Konzertagentur

„The Final Mile“ – Runrig gehen auf Abschiedstournee

45 Jahre im Musikgeschäft sind genug. Das finden zumindest Runrig, und ziehen knallhart die Konsequenzen. Im kommenden Jahr werden die Folk-Rocker aus Schottland ihr letzte Tournee bestreiten und danach Dudelsack, Akkordeon und Gitarre an den vielzitierten Nagel hängen. Damit verlieren die Schotten ihre vermutlich wichtigsten musikalischen Botschafter der vergangenen 25 Jahre

Warum Runrig aufhören

Die genauen Gründe, warum die Band findet, dass es nun genug sei, erklären die Mitglieder selber. So sagt Calum Macdonald: „Es war eine enorme und sehr schwierige Entscheidung für uns, aber unabhängig von den Umtrieben der Langlebigkeit und anderer Umstände fühlte es sich für uns nach dem richtigen Zeitpunkt an, jetzt einen positiven und festlichen Abschluss zu finden.“

Iain Bayne ergänzt: „Auch wenn wir diesen Abschied zu einem wahren Fest unserer Karriere machen wollen und besonders für alle Menschen, mit denen wir rund um den Globus eine so einzigartige Beziehung aufbauen konnten, so wird uns doch das Herz schwer werden, wenn wir die letzte Note spielen.“

„Die Musik wird weiterleben“

Malcolm Jones gibt sich schleißlich hoffnungsvoll: „Auch wenn die Band, wie wir sie kennen enden wird, wird die Musik weiterleben, und so auch unsere Geschichte. Einzelne Bandmitglieder werden weiterhin Songs schreiben, Musik aufnehmen und live spielen und es werden Projekte auf uns warten, mit denen wir das Erbe von Runrig weiter erhalten wollen.“

Termine:
07.06.2018, Berlin, Zitadelle
08.06.2018, Stuttgart, Schleyerhalle
09.06.2018, Köln, Lanxess Arena

 

Veranstalter: Peter Rieger Konzertagentur

Share it now!