Sweet Alibi (c) FKP Scorpio

Kanadas charmante Folk-Hoffung: Sweet Alibi kommen auf Tour

Gleich ihr selbstbetiteltes Debüt bedeutete den Durchbruch von Sweet Alibi in ihrer Heimat Kanada. Damals, 2012, überzeugten Amber Rose (Gesang, akustische Gitarre, Ukulele), Jess Rae Ayre (Gesang, akustische Gitarre, Mundharmonika) und Michelle Anderson (Gesang, E-Gitarre, Banjo) mit ihrem mit Pop- und Soulelementen verzierten Folk dermaßen, dass sie gleich mal mit dem Canadian Folk Music Awards als beste Gesangscombo ausgezeichnet wurden. Doch das war nur der Anfang.

Sweet Alibi – die Supremes des Folk

Denn auch mit den nächsten beiden Veröffentlichungen traf das charmante Trio aus Winnipeg offensichtlich einen Nerv. „We’ve Got To“ holte den Western Canadian Music Award, und das aktuelle Werk „Walking In The Dark“ wurde jüngst ebenfalls nominiert. Schließlich brachte es Tom Power vom CBC Radio auf den Punkt: „Wenn Mumford and Sons und die Supremes ein Kind der Liebe zeugen würden, müsste man es wohl Sweet Alibi nennen.“ Im Oktober erscheint „Walking In The Dark“ auch bei uns und im Januar sind sie live in Deutschland zu sehen.

Termine:
23.01. Frankfurt, Brotfabrik
24.01. Köln, Studio 672
25.01. München, Milla
26.01. A-Wien, Rhiz
27.01. Leipzig, Neues Schauspiel
30.01. Berlin, Privatclub
31.01. Hamburg, Nochtwache

Tickets

 
Veranstalter: FKP Scorpio