Donovan (c) ASS Concerts

Donovan – Großbritanniens Folkbarde geht im März auf Tournee

Er war in den 60ern der britische Gegenpol zu Bob Dylan und schuf auf der Insel ein neues Bewusstsein für Folkmusik: Donovan. Bereits im Alter von 18 Jahren hatte der gebürtige Schotte 1965 mit „Catch The Wind“ seinen ersten großen Hit, es folgten noch reihenweise weiterer Hits, die bis heute in dem Repertoire der Lagerfeuer- und Friedensdemo-Gitarristen nicht fehlen dürfen, darunter natürlich „Atlantis“, „Universal Soldier“, „Colours“ und „Mellow Yellow“.

Donovan setzt Tournee fort

Erfreulicherweise war der britische Barde in den vergangenen Jahren vermehrt auch wieder in Deutschland unterwegs, wie zu seinem 50-jährigen Bühnenjubiläum, und natürlich zuletzt im März 2017 mit der „The Song Of The Sea“-Tour. Dieser erfuhr einen derartigen Zuspruch, dass Donovan sich nun entschlossen hat, auch 2018 wieder einige Konzerte bei uns zu geben.

Termine:
02.03. Mainz. Frankfurter Hof
03.03. Bochum, Christuskirche
05.03. Hamburg, Laeiszhalle
06.03. Köln, Theater am Tanzbrunnen
08.03. Neu-Ulm, Edwin-Scharff-Haus
09.03. Schwäbisch Gmünd, Stadtgarten
11.03. Leipzig, Haus Leipzig
12.03. Berlin, Passionskirche
14.03. Schwabach, Markgrafensaal
15.03. Erfurt, Alte Oper

Tickets

 

Veranstalter: ASS Concerts