Macklemore (c) FKP Scorpio

US-Rapper Macklemore kommt im Rahmen der „Gemini Europe“-Tour nach Deutschland

Auch nach rund einem Vierteljahrhundert verbindet man mit Seattle immer noch vor allem Grunge, Nirvana, Pearl Jam oder vielleicht noch Jimi Hendrix. Doch die Stadt im US-Staat Washington hat ganz nebenbei auch eine aktuelle Musikszene zu bieten, nicht zuletzt auch im HipHop und Rap. Als Vorzeigebeispiel dient hier im Moment der Rapper Macklemore, der gemeinsam mit seinem Partner Ryan Lewis mit dem Album „The Heist“ ab 2012 in der US-HipHop-Szene gewaltig abräumte.

Macklemore mit Soloalbum

Nach dem nicht minder erfolgreichen Nachfolger „This Unruly Mess I’ve Made“ von 2016 stürzte sich Macklemore schließlich in die Arbeit zu seinem Soloalbum „Gemini“, das im September erschien. Das Album glänzt nicht nur durch feinsinnige Texte und eine intelligente Produktion, sondern auch durch eine ganze Reihe an prominenten Gästen, darunter Kesha, Skylar Grey und Reignwolf. Im Frühjahr stellt Macklemore das Album live bei sechs Konzerten vor.

Termine:
17.04. Oberhausen, Turbinenhalle
19.04. München, Zenith
27.04. Berlin, Columbiahalle
28.04. Hamburg – Sporthalle
01.05. Köln, Palladium
03.05. Offenbach, Stadthalle

Tickets