Mando Diao

Teil zwei der Tour von Mando Diao im Februar

Auch ohne Gustaf Norén, der 2015 die Band verließ, schwimmen Mando Diao weiter auf der Erfolgswelle. Die Neuorientierungsphase wurde im Mai mit „Good Times“ endgültig abgeschlossen, und damit auch die Rückkehr vom experimentellen Synthie-Rock zum tanzbaren Indiepop besiegelte. Ein solides Album, das vielleicht nicht die Fans der Schrammelrock-Phase der ersten Stunde vollends überzeugte, aber Freude ihrer Erfolgesscheibe „Give Me Fire“ von 2009 kamen dank Nummern wie „Shake“ oder „All The Thinks“ endlich wieder voll auf ihre Kosten.

Herbsttournee von Mando Diao fast ausverkauft

Die Schweden sind und bleiben aber vor allem eine exzellente Live-Band, nicht umsonst sind die Konzerte der Herbsttournee schon zum Teil oder bereits ganz ausverkauft. Doch Mando Diao kommen 2018 erneut nach Deutschland, im Februar soll es noch mal drei Konzerte geben.

Termine:

21.11. Dortmund, Phoenixhalle
23.11. Berlin, Columbiahalle
24.11. Köln, Palladium
25.11. Hamburg, Sporthalle
29.11. München, Zenith
01.12. Wiesbaden, Schlachthof
09.02. Stuttgart, Longhorn
10.02. Dresden, Alter Schlachthof
11.02. Frankfurt, Batschkapp

Tickets

 

Veranstalter: FKP Scorpio