Roger Waters (c) Kate Izor

Roger Waters gibt ein zusätzliches Konzert in Berlin mit Pink-Floyd-Klassikern

Dass fünf Deutschlandkonzerte definitiv zu wenig sind, war bei der Bekanntgabe der Tourdaten von Roger Waters eigentlich schon abzusehen. Schließlich hat der einstige Pink-Floyd-Bassist nicht nur vor einigen Monaten mit „Is This The Life We Really Want“ ein höchst respektables Alterswerk abgeliefert. Das Tour-Motto „Us + Them“ verrät zudem, dass sich Waters bei seinen Konzerten nicht zuletzt auch dem Œuvre von Pink Floyd annehmen will.

Roger Waters mit vier Schlüsselwerken von Pink Floyd

Und zwar stehen gleich vier Alben im Mittelpunkt, nämliche „The Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“ und „The Wall“. Und wer weiß, wann und ob  diese Songs überhaupt jemals wieder von einem der originalen Macher (abgesehen von den zahlreichen Pink-Floyd-Coverbands) live bei uns aufgeführt werden. In Berlin gibt es jetzt immerhin schon einen Zusatztermin, nachdem das erste Konzert im Handumdrehen ausverkauft war.

Termine:
14.05. Hamburg, Barclaycard Arena
16.05. AT-Wien, Stadthalle
01.06. Berlin, Mercedes-Benz-Arena (Zusatzkonzert)
02.06. Berlin, Mercedes-Benz Arena
04.06. Mannheim, SAP Arena
11.06. Köln, LanxessArena
13.06. München, Olympiahalle

Tickets

 

Veranstalter: Live Nation

(Visited 575 times, 2 visits today)