Hollywood Vampires (c) Ross Halfin

Johnny Depp, Alice Cooper und Joe Perry gehen als Hollywood Vampires auf Tour

Aerosmith gehen als Hollywood Vampires auf Tour. Begonnen hatte das Ganze bereits 2015, ursprünglich wollte man „nur“ eine kleine, intime, aber dafür mit Stars gespickte Show im Roxy Theater in Los Angeles auf die Bühne bringen. Ein Jahr später tourte die Truppe bereits durch 23 Länder und spielte schließlich bei Rock in Rio vor rund 100.000 Menschen.

Hollywood Vampires erstmals in Deutschland

2018 soll es nun wieder auf große Tour gehen, wobei diesmal auch erstmals in Deutschland eine Reihe von Konzerten geplant sind. Neben Depp, Cooper und Perry sollen noch weitere Rock-Stars für die Band rekrutiert werden, wer das genau sein wird, wollen die Vampires noch nicht verraten. Neben eigenen Hits wie „As Bad As I Am“ stehen dann noch Rock-Klassiker wie „My Generation“, „Whole Lotta Love“ und ein „School’s Out/Another Brick In The Wall“-Medley auf der Setliste.

Johnny Depp verspricht „blutige Ohren“

Johnny Depp kündigte im Vorfeld bereits an: „Das wird blutige Ohren geben, es kann zu Fällen von Tinnitus kommen.“ Alice Cooper ergänzte: „Dann wissen wir, dass wir unseren Job gut gemacht haben.“ Und Joe Perry versprach: „So etwas sage ich nicht oft, aber die Band ist verdammt gut.“ Im Juni geben die Hollywood Vampires fünf Konzerte in Deutschland. Termine: 02.06. Hamburg, Stadtpark 04.06. Berlin, Zitadelle Spandau 14.06. Mönchengladbach, Sparkassenpark 27.06. München, Tollwood 29.06. Frankfurt, Jahrhunderthalle Tickets   Veranstalter: PACO Agency]]>