The James Hunter Six (c) Four Artists

The James Hunter Six gehen mit „Whatever It Takes“ im März auf Tour

Bereits auf seinem ersten Soloalbum „… Believe What I Say“ von 1996 wurde der Brite durch einem Gastauftritt von Van Morrisson geadelt – und der Rolling Stone schrieb über das US-Debüt von James Hunter: „… ein Vergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte!“ Das war dann schon 2006, als der Sänger und Gitarrist nach seiner Heimat auch die USA von seinen Qualitäten im Rhythm and Soul überzeugen wollte. Inzwischen ist er dort nicht nur eine feste Größe, er ist sogar erste Künstler aus Großbritannien, der bei dem renommierten New Yorker Label Daptone unter Vertrag steht.

James Hunter stellt neues Album live vor

Anfang Februar soll nun ein neues Album von James Hunter erscheinen. „Whatever It Takes“ lautet der Titel und ist mit Sicherheit wieder jede Minute des Hörens wert, insofern man ein Faible für die britische Version des traditionellen R&B und Soul hat. Im März kommt der 55-Jährige dann mit seiner Band The James Hunter Six dann auch nach Deutschland, um das Werk live vorzustellen.

Termine:
13.03. München, Ampere
14.03. Köln, Luxor
15.03. Hannover, Bei Chéz Heinz
16.03. Hamburg, Knust
17.03. Berlin, Lido

Tickets

 

Veranstalter: Four Artists

(Visited 78 times, 1 visits today)