Jack Johnson (c) Roland Aust

Jack Johnson geht nach längerer Auszeit wieder auf Tour

Im September erschien mit „All The Light Above It Too“ nach längerer Pause endlich wieder ein Studioalbum von Jack Johnson. Damit beendete der Hawaiianer eine längere kreative Pause, in der er jedoch nicht untätig geblieben ist, ganz im Gegenteil. Gemeinsam mit seiner Frau hatte Johnson sich vor allem für die Umwelt eingesetzt, mit ihr betreibt er die „Kokua Hawaii Foundation“ und die „Johnson Ohana Foundation“, die sich der Bildungsarbeit, Nachhaltigkeit und Kunstförderung verschrieben haben.

Jack Johnson – Inspriation auf dem Atlantik

Zudem ging er mit der Organisation „5 Gyres“ auf eine Segelschiffreise über den Atlantik, um gegen die Verschmutzung der Meere durch Plastik zu kämpfen. Und hier fand er auch wieder zum Songwriting zurück. Laut eigener Aussage habe ihn die dieser Turn und die Abgeschiedenheit auf dem Ozean dazu beflügelt, wieder neue Songs zu schreiben. Somit kehrt Johnson auch wieder auf die Bühnen zurück und gibt im Zuge seiner Tournee im Sommer zwei Konzerte in Deutschland.

Termine:
22.07.2018 München, Tollwood Festival
25.07.2018 Berlin, Zitadelle

 

Veranstalter: MCT

Share it now!