Monster Magnet (c) FKP Scorpio

Monster Magnet gehen im Mai auf „Mindfucker“-Tour

Monster Magnet-Mastermind Dave Wyndorf war bekanntlich mal einer der extremsten Dopeheads der Rock-Historie, ist nun aber auch schon seit gut einem Jahrzehnt clean. Das sei nur deswegen noch einmal erwähnt, weil man das dem musikalischen Output seiner Band nicht anhört. Im Gegenteil, Monster Magnet klangen sogar eher noch psychedelischer als ohnehin schon gewohnt, bei gleichzeitiger Emphase auf die heftige Seite des Schweinerock.

Monster Magnet im „Detroit-Style“

Und nun soll er also kommen, der Schritt nach vorne, der gleichzeitig einer zurück ist. Für den 23. März ist das neue Monster Magnet-Album „Mindfucker“ angekündigt, das laut Wyndorf im „Detroit-Style“ erklingen wird, soll heißen nach den Klassikern des Proto-Punk, also vor allem nach den legendären MC5 und den Stooges. Die waren ohnehin immer schon Inspirationsquelle, nun stehen sie mal im musikalischen Mittelpunkt. Dass das auch für Monster-mäßig intensive Konzerte sorgen wird, ist eine ganz sichere Prognose.

Termine:
03.05. Wiesbaden, Schlachthof
08.05. Köln, Live Music Hall
09.05. Saarbrücken, Garage
16.05. Bochum, Zeche
18.05. Nürnberg, Hirsch
26.05. Bremen, Schlachthof

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!