FAID (c) Gastspielreisen

FAID aus Berlin stellen ihre Debüt-EP live on tour vor

FAID, das sind Michèl Martins Almeida (22, Drums), Marco Lesche (23, Bass, Gitarre, Keyboards) und Alex Hauer (27, Gesang, Gitarre, Piano). Getroffen haben sich die drei zufällig in einem Fahrstuhl in einem ehemaligen Berliner Ministerialgebäude, nachdem sie allesamt Berlin zuvor zu ihrer Wahlheimat erklärt hatten. Man beschließt gemeinsam Musik zu machen, melancholisch, urban und irgendwie auch cool soll sie sein.

Aus delta. wird FAID

Zunächst fungiert das Trio unter dem Namen delta. und das gleich mit einer guten Portion Erfolg, mehrfach geht es auf Tour durch Deutschland und Österreich, unter anderem als Support für KEØMA von Kat Frankie und Die Rakede. Doch die Herren wollen weiter nach oben, die Formation nennt sich fortan FAID und zieht sich in die bayerische Einöde zurück, um eine erste EP zu produzieren, der man die süddeutsche Provinz so gar nicht anhört. Stattdessen gibt es eine sehr mollig-warm-verträumte Mischung aus Synth-Pop, Dark-Pop und Indie. „Where I Was Born“ heißt die erste Single, die im Oktober erscheint. Im März geht es damit und noch einem Haufen weiterer stimmungsvoller Songs nun erstmals als FAID auf Tour.

Termine:
07.03. CH-Basel, Mitte
08.03. Karlsruhe, Tollhaus
09.03. Alfeld, Alfeld rockt
10.03. Magdeburg, Wohnzimmerkonzerte
16.03. Hamburg, Astra Stube
17.03. Köln, Stereo Wonderland
19.03. München, Muffatcafé
20.03. Frankfurt, Ponyhof
25.03. Berlin, Kantine am Berghain
26.03. Dresden, Altes Wettbüro

Tickets

 

Die Tour wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit Gastspielreisen

Share it now!