George Ezra (c) FKP Scorpio

George Ezra besucht im April Deutschland für zwei Konzerte

Er war einer der Shootingstars des Jahres 2014: George Ezra. „Budapest“ hieß der Überraschungshit, der bis heute immer noch ein fester Bestandteil der meisten Radiosender weltweit ist. Das dazugehörige Album „Wanted On Voyage“ ging in seiner Heimat UK auf die eins und international in zahlreichen Ländern in die Top Ten. Doch dann wurde ruhig, um nicht zu sagen, etwas zu ruhig um den Briten.

George Ezra will nicht zuviel verraten

Das ist George Ezra auch bewusst und er erklärt es folgendermaßen: „In letzter Zeit ist es ein wenig still um mich geworden, denn ich habe an den Songs geschuftet, die irgendwann mein zweites Album bilden sollen. Es hat ein wenig gedauert, bis mir klar war, worüber ich schreiben möchte und wie es klingen soll. Ich will aber noch nicht zu viel verraten, sondern euch lieber einladen, zu meiner ersten Tour zu kommen. Die Konzerte werden sich deutlich von den bisherigen unterscheiden, denn ich werde etliche der neuen Stücke erstmals live präsentieren. Außerdem sind ein paar neue Bandmitglieder da zugekommen, die für einen kräftigeren Sound sorgen werden. Gemeinsam liefern wir die bestmögliche Show ab, und selbstverständlich spielen wir auch die ganzen George-Ezra-Hits vom ersten Album.“

Zwei Konzerte in Deutschland

Im Zuge seiner Tour wird George Ezra auch in Deutschland vorbeischauen, allerdings zunächst nur für zwei Konzerte in Berlin und Köln im kommenden April.

Termine:
09.04. Berlin, Huxleys
14.04. Köln, Live Music Hall

Tickets

 

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!