M'era Luna (c) Christoph Eisenmenger

The Prodigy vervollständigen das Line-up beim M’era Luna Festival

Das Line-up für das M’era Luna Festival 2018 ist komplett. Als zusätzlicher Headliner wurden nun noch The Prodigy bestätigt. Die waren zuletzt 2009 in Hildesheim zu Gast und legten damals einen umjubelten Auftritt hin, von dem viele Besucher noch heute gerne schwärmen. Außerdem neu dabei: der Klangwelten-Erschaffer Peter Heppner, die Kalifornier London After Midnight, Merciful Nuns, Heimatærde, Torul, FabrikC, Massive Ego, Cephalgy, Schattenmann, Whispering Sons und Too Dead To Die.

Die Headliner neben The Prodigy beim M’era Luna

Seit dem Jahr 2000 verwandelt sich Hildesheim im Sommer in das Mekka der sogenannten Schwarzen Szene, ein trotz des Namens erstaunlich bunter Haufen zwischen Goth-Metaller und Electro-Punk. Der wird auch in diesem Jahr wieder auf dem alten Flugplatz Drispenstedt mit einem entsprechend bunten Programm verwöhnt, das den Bogen zwischen The Prodigy und den bereits vorher bestätigten Eisbrecher, Saltatio Mortis, The Sixty Nine Eyes und Front 242 spannt. Aber sogar Underground-Avantgardisten wie Atari Teenage Riot finden hier Zuspruch. „Freunde, Familie und Seelenverwandte“, als solche empfinden sich Publikum samt Veranstalter hier selbst, das M’era Luna gilt auch als eines der harmonischsten und friedlichsten Festivals überhaupt.

Termin:
11.-12.08. Hildesheim, Flugplatz Drispenstedt

Tickets

 

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!