They Might Be Giants (c) Shervin Lainez

They Might Be Giants nach fünf Jahren erstmals wieder live in Deutschland

Wenn man von der Geschichte des Indiepop und des Alternative Rock spricht, kommt man um They Might Be Giants nicht herum. John Flansburgh und John Linnell gründeten das Duo 1982 und gleich 1984 schrieb man mit dem „Dial-A-Song-Service“ Musikgeschichte, hier konnte man sich per Anruf die auf Anrufbeantworter aufgenommen Songs der Band anhören – ein Service, der bis vor kurzem noch erreichbar war und 2018 übrigens reaktiviert werden soll. Weitere Meilensteine waren „The Pink Album“ von 1986 und natürlich „Flood“ von 1990 mit „Birdhouse In Your Soul“, einem der einflussreichsten Indie-Album seiner Zeit.

They Might Be Giants veröffentlichen „I Like Fun“

Insgesamt haben die „Two Johns“, wie sich They Might Be Giants gerne auch titulieren, 17 Studioalben veröffentlicht, der neueste Streich lautet „I Like Fun“ und ist einmal mehr randvoll mit Indie-Pop-Perlen von höchstem Anspruch. Und sie sind wieder in Konzertlaune! Nachdem es zuletzt vor fünf Jahren einen einzelnen Gig in Berlin gab, geht es im Herbst 2018 erstmals seit Langem wieder auf eine richtige Tour mit vier Shows in Deutschland.

Termine:
25.09. München, Ampere
28.09. Berlin, Columbia Theater
29.09. Hamburg, Knust
01.10. Köln, Luxor

Tickets

 

Veranstalter: Target Concerts

Share it now!