Blumfeld (c) Roland Aust

Blumfeld gehen ab Mai wieder in Originalbesetzung auf Tournee

So ein bisschen hatte man ja gehofft, als Blumfeld im Dezember auf dem Düsseldorfer „Lieblingsplattenfestival“ wieder gemeinsam auf der Bühne standen, dass es nicht nur bei diesem einen Konzert bleiben würde. Und in der Tat war nicht nur das Publikum nach der Show euphorisiert, sondern auch die Band selber, die beschloss gemeisam weiter zu musizieren. Und zwar eben in jener Besetzung aus Jochen Distelmeyer, Andre Rattay und Eike Bohlken, die in den 90er die wegweisenden Alben „Ich-Maschine“ und „L’état et moi“ aufgenommen hatte.

Blumfeld und die „Hamburger Schule“

Damit hat Deutschland die vermutlich wichtigsten Protagonisten der „Hamburger Schule“ wieder zurück, die gemeinsam mit Bands wie den Sternen oder Tocotronic für den Diskurspop der 90ern stellvertretend waren. Und die Drei wollen nach eigenen Angaben sogar wieder gemeinsam an neuen Songs arbeiten, ob es da bis zum Tourstart im Mai bereits erste Ergebnisse gibt, bleibt abzuwarten. In jedem Fall darf man sich nun wieder auf die alten Stücke wie „Draußen auf Kaution“, „Verstärker“ und „Penismonolog“ freuen.

Termine:
23.05. München, Ampere
24.05. Erlangen, E-Werk
25.05. Schorndorf, Manufaktur
26.05. Köln, Gebäude9
27.05. Bielefeld, Forum
29.05. Marburg, KFZ
30.05. Hannover, Musikzentrum
31.05. Bremen, Tower
01.06. Leipzig, Connes Island
02.06. Frankfurt, Zoom

Tickets

 

Veranstalter: Buback Konzerte

Share it now!