Dead Cross (c) FKP Scorpio

Dead Cross – die Hardcore-Punk-Supergroup um Mike Patton und Dave Lombardo auf Tour

Das nächste Bandprojekt von Faith-No-More-Sänger Mike Patton steht an! Dead Cross heißt die Formation, und neben Patton spielen hier Justin Pearson, Mike Crain (beide von der der kalifornischen Hardcore-Combo Retox) und einmal mehr Dave Lombardo (einst bei Slayer) als Schlagzeuger. Letzterer bediente ja bereits bei Pattons Fantômas das Schlagwerk , bei Patton selber kann man bei all seinen mitunter abstrusen Projekten von Naked City über Tomahawk bis Mr. Bungle so langsam den Überblick verlieren.

Dead Cross – „jarring, agressive and unsettling“

Dass Dead Cross keinen eingängigen Mainstream bieten, liegt also auf der Hand und in der Tat zelebriert das Quartett auf seinem 28 Minuten langen Debüt einen düsteren, schweren und mitunter verstörenden Sound. Oder wie Dave Lombardo es selber beschreibt: „It’s jarring, aggressive and unsettling. We’re coming at you hardcore, but leaving you with a kiss.“ Im Juni gibt die neue Supergroup vier Konzerte in Deutschland.

Termine:
13.06. München, Backstage Werk
16.06. Köln, Gloria
27.06. Hamburg, Markthalle
03.07. Berlin, SO36

 

Veranstalter: FKP Scorpio