LEA Ingo Nommsen (c) Ben Pakalski

Die ersten Nominierungen für den 13. PRG LEA Award stehen fest

Am 9. April werden in Frankfurt zum 13. Mal die Trophäen des deutschen Live-Entertainment-Preises LEA verliehen. Und jetzt wurden auch schon die ersten Nominierungen bekannt gegeben. Als beste Hallentournee sind gesetzt: Alligatoah, Bilderbuch, Broilers, Johannes Oerding und SDP. In der Kategorie “Festival des Jahres” treten Baloise Session, Jazzopen Stuttgart, One Race…Human, Sacred Ground Festival und Woodstock der Blasmusik gegeneinander an. Und beim “Club des Jahres” wurden das Kaminwerk in Memmingen, die Markthalle in Hamburg, das Moods in Zürich und WuK in Wien nominiert.

LEA wieder mit großer Gala

Die Verleihung findet wie den Jahren zuvor wieder im Rahmen einer großen Gala in der Frankfurter Festhalle statt. Hier werden mehr 1.400 Gäste und Künstler aus der Branche erwartet. Durch das Programm führt wieder der Moderator Ingo Nommsen, unterstützt durch zahlreiche prominente Laudatoren. Als erste Show-Acts wurden Mary Roos und Wolfgang Trepper bestätigt, die eine Kostprobe aus der Schlager-Revue “Nutten, Koks und frische Erdbeeren” geben werden.

 

Mehr Infos

Share it now!