Fish 2015 (c) Roland Aust

Ex-Marillion-Sänger Fish ab September in Deutschland auf Tournee

Bereits vor drei Jahren hatte Fish verkündet, dass er sich 2020 endgültig aus dem Musikgeschäft verabschieden werde. Das wäre dann das Ende einer erstaunlichen Karriere, die vor 37 Jahren ihren Anfang nahm, als Derek William Dick, der sich fortan Fish nannte, bei Marillion als Sänger engagiert wurde. Mit denen schuf er Prog-Klassiker wie “Fugazi” und “Misplaced Childhood”, doch 1988 gingen Fish und Marillion getrennte Wege.

Fish als Solokünstler

Der Sänger verfolgte von da an seine Solokarriere, wobei er in Sachen Verkaufszahlen zwar nicht mehr an “Misplaced Childhood” herankam, aber dafür stets hoch geachtete Alben veröffentlichte. Zuletzt war er mit seiner “Farewell To Childhood”-Tour in Deutschland zu Gast, bei der er das Kult-Album von 1985 erstmals seit Jahren und wohl auch zum letzten Mal wieder in ganzer Länge live aufführte. Aktuell arbeitet er noch an seinem finalen Album “Weltschmerz”, im Herbst ist er dann wieder auf den deutschen Bühnen zu Gast.

Termine:
28.09. Köln, Die Kantine
29.09. Hannover-Isernhagen, Blues Garage
11.10. Hamburg, Fabrik
12.10. Oldenburg, Kulturetage
14.10. Berlin, Kesselhaus
30.10. Bochum, Zeche
31.10. Osnabrück, Rosenhof
01.11. Aschaffenburg, Colos Saal

Tickets

 

Veranstalter: A.S.S. Concerts

Share it now!