Beth Ditto (c) Roland Aust

Neue Konzerte von Beth Ditto, Fuck Yeah, Corrosion Of Conformity und Laurence Jones

Beth Ditto bestätigt ein weiteres Konzert im Hamburger Stadtpark, Fuck Yeah gehen im Mai auf Tour, Corrosion Of Conformity geben Konzert ein in Stuttgart und Blues-Hoffnung Laurence Jones geht ab Juni auf Deutschlandtournee.

Beth Ditto bestätigt Zusatztermin

Die Frontfrau von Gossip hatte im vergangenen Jahr ihr Album „Fake Sugar“ veröffentlicht, mit dem sie bewies, dass sie auch solo einen kompakten, mitreißenden und tanzbaren Indie-Pop produzieren kann. Die dazugehörige Tour im Herbst war ein durchschlagender Erfolg, für den Sommer waren nun bislang drei weitere Konzerte geplant. Jetzt hat Beth Ditto die Tour noch mal erweitert, im Juli wird sie zudem noch auf der Freilichtbühne im Hamburger Stadtpark ein Konzert geben.

Termine:
09.07. Hamburg, Stadtpark
23.07. Singen, Hohentwielfestival
24.07. Hannover, Capitol
25.07. Münster, Skater’s Palace

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Fuck Yeah gehen im Mai auf Tour

Die Band aus München hat sich dem modernen Rock, in ihrem Falle einer Mischung aus Post-Punk, Glamrock und subversiven Indie verschrieben. Inzwischen haben Fuck Yeah ihr zweites Album (und das wieder in Rekordzeit von wenigen Tagen) eingespielt und wollen eben dieses im Mai auf einer kleinen Tour live vorstellen.

Termine:
16.05. Berlin, Maze
17.05. Hamburg, Nochtwache
22.05. Köln, Blue Shell

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Corrosion Of Conformity geben Konzert in Stuttgart

Corrosion Of Conformity kann man getrost in die Kategorie „stilprägend“ packen. Seit drei Jahrzehnten pflegen US-Rocker bereits den Metal, und auch wenn es besetzungstechnisch ein ziemliches Auf und Ab war, so kann man bei der aktuellen Besetzung getrost von der besten in der Bandgeschichte sprechen. Im Juni kommen sie für einen Gig nach Deutschland, im Gepäck haben sie mit „No Cross No Crown“ ein nagelneues Album.

Termine:
14.06. Stuttgart, Universum

Veranstalter: Wizard Promotions

Laurence Jones geht ab Juni auf Deutschlandtournee

In Großbritannien wird Laurence Jones bereits als die Zukunft des Blues gehandelt, vermutlich müssen sich Kollegen wie Joe Bonamassa warm anziehen. Mit gerade mal 25 Jahren ist der Gitarrist bereits Mitglied in der Blues Hall Of Fame und konnte zum dritten Mal hintereinander den Award als „Young Artist Of The Year“ abräumen. Was der wirklich kann, erschließt sich allerdings erst bei seinen Konzerten und davon kommen nun einige auf uns zu.

Termine:
06.06. Hamburg, Downtown Blues Club
08.06. Binz, Blue Wave Festival
20.09. Köln, Yard Club (Kantine)
21.09. Erfurt, Museumskeller
22.09. Dortmund, Musiktheater Piano
24.09. Berlin, Quasimodo

Tickets

 

Veranstalter: A.S.S. Concerts