Burt Bacharach (c) FKP Scorpio

Burt Bacharach gibt zum ersten Mal ein Konzert in Deutschland

Sag niemals nie, doch damit hatte man nun wirklich nicht gerechnet: Burt Bacharach, „The King Of Easy“ wird im Juli zum ersten Mal in Deutschland ein Konzert geben. Und das im hohen Alter von 90 Jahren. In den Genuss seiner zahlreichen Klassiker werden die Berliner kommen, wo Bacharach am 14. Juli im Admiralspalast auftreten wird. Begleitet wird er dabei von einer hochkarätigen Band.

Burt Bacharach – der König des Easy Listenings

Die Karriere von Bacharach startete vor rund sechs Jahrzehnten, zunächst als Pianist und Arrangeur, später als musikalischer Leiter für Marlene Dietrich. Richtig erfolgreich war er dann ab den 60ern, galt als Miterfinder des Easy Listenings und arbeitete vor allem viel mit Dionne Warwick zusammen, die er entdeckte und für die er zahlreiche Hits komponierte. Weitere Interpreten seiner Hits heißen unter anderem Aretha Franklin, The Beatles, Elvis Presley, Tom Jones, The Carpenters, Elvis Costello, Neil Diamond, Frank Sinatra oder Dusty Springfield.

Der Oscar als Krönung

Gekrönt wurde seine Laufbahn schließlich mit seinem ersten von drei Oscars für den Soundtrack zu dem Film „Zwei Banditen“ und den Song „Raindrops Keep Fallin‘ On My Head“ aus dem Jahr 1969. Schwierig wird wohl die Auswahl seiner Songs, die er bei seinem ersten Deutschlandkonzert spielen wird – immerhin hat der Mann allein 48 Songs in den US-Charts platzieren können …

Der Vorverkauf startet am 06. April um 10 Uhr exklusive auf eventim.de, der allgemein Vorverkauft beginnt dann am 10. April.

Termin:
14.07. Berlin, Admiralspalast

Tickets

 

Veranstalter: FKP Scorpio