Peter Cetera (c) KBK

Peter Cetera geht im November auf Solo-Tournee

Mit Chicago schrieb, spielte und sang Peter Cetera massenweise Welthits, darunter natürlich „If You Leave Me Now“ und „Hard To Say I’m Sorry“. Und dann gab es da natürlich noch seine Solo-Erfolge ab 1981, allen voran „Glory Of Love“ und „Livin‘ In The Limelight“, mit denen er auch ohne seine Band, von der er sich 1985 dann endgültig trennte, die Charts abräumte.

Peter Cetera nach 35 Jahren wieder in Deutschland

Ganze 35 Jahre hatte Cetera keine Gastspiele mehr in Deutschland gegeben, als er im vergangenen Jahr bei der „Night Of The Proms“ auf der Bühne stand. Und legt nun gleich mit einer Solo-Tournee nach. Mit dabei hat er seine siebenköpfiger Begleitband The Bad Daddy’s, auf dem Programm stehen natürlich sowohl die Klassiker von Chicago als auch seine Solo-Erfolge.

Termine:
04.11. Frankfurt, Jahrhunderthalle
06.11. Hamburg, Laeiszhalle
07.11. Berlin, Verti Music Hall

Tickets

Die Tournee wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit KBK Konzerte

Share it now!