Soulfly (c) Wizard Promotions

Soulfly geben im Juni drei Deutschlandkonzerte

Zusammen mit seinem Bruder Igor hat Max Cavalera mit der Band Sepultura zumindest schon mal eine musikalische Großtat vollbracht: Brasilien auf die Landkarte des Heavy Metal zu wuchten. 1997 stieg er aber aus und seitdem wütet er nicht minder intensiv mit Soulfly. Sehr viel heftiger geht es kaum und bei Soulfly verbindet sich mit den Texten Cavaleras musikalische Kompromisslosigkeit mit echten Botschaften. Cavaleras Texte sind Hymnen gegen Entrechtung, Ausbeutung und soziale Ausgrenzung und diese Aussagen werden weltweit verstanden, von den Slums Südamerikas bis in die tiefsten Tiefen Russlands.

Soulfly präsentieren ihr neues Album

Soulfly ist übrigens seit 2012 ebenfalls wieder eine Art Familienunternehmen, seitdem sitzt nämlich Max‘ Sohn Zion hinter dem Schlagzeug. Neun Alben haben Soulfly bislang veröffentlicht, derzeit entsteht Nummer zehn, das für den Sommer angekündigt ist und im Juni schon mal live vorgestellt wird. Max lässt verlauten: „Ich weiß, dass viele Musiker ihr neuestes Werk immer als ihr bestes anpreisen; bei diesem ist es nicht anders, denn es vereint alle Elemente von Soulfly, die ich so liebe.“ Also Härte mit Botschaft und so soll es sein …

Termine:
19.06. Rostock, MAU-Club
24.06. Aachen, Musikbunker
25.06. Essen, Turock

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!