The Dead Daisies (c) Danny Jungslund

The Dead Daisies bestätigen fünf Zusatztermine für Deutschland

Die derzeit noch laufende Frühjahrstour steht kurz vor dem Abschluß, aber nach der Tour ist vor der Tour. The Dead Daisies haben jedenfalls gerade fünf weitere Termine im Sommer bestätigt, denn derzeit haben die Jungs eben einen richtigen Lauf. The Dead Daisies sind das, was man gemeinhin eine Allstar-Band nennt, die einzelnen Mitglieder haben jede Menge Hintergrund in Sachen klassischer Hardrock. Als da wären: Doug Aldrich (Whitesnake, Dio), John Corabi (Mötley Crüe, The Scream), Marco Mendoza (Whhitesnake, Thin Lizzy), der Neuzugang Deen Castronovo (Bad English, Journey) und David Lowy (Red Phoenix, Mink).

The Dead Daisies kommen wieder

Handwerklich sind The Dead Daisies also allesamt über jeden Zweifel erhaben, aber hier stimmen auch die Songs, der Sound und die Bandchemie. Das kann man auch wunderbar auf dem neuen Album „Burn It Down“ hören, das Gitarrist Doug Aldrich wie folgt auf den Punkt bringt: „Das neue Album wird Dein Gesicht zum Schmelzen bringen! Es ist roh und direkt mit einem ganz neuen Sound!“ – und das ist dann tatsächlich mal kein Spruch, sondern rockende Realität. Und das letzte Wort haben ohnehin die Fans und die wollen mehr – und sie kriegen es.

Termine:
18.07. Karlsruhe, Substage
20.07. Burglengenfeld, VAZ Pfarrheim
21.07. Aschaffenburg, Colos-Saal
24.07. Saarbrücken, Garage
25.07. Ludwigsburg, Rockfabrik

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!