Slayer (c) Martin Haeussler

Slayer gehen zum letzten Mal auf Tournee

37 Jahre lang haben Slayer die Metalszene geprägt, wie kaum eine andere Band. Zusammen mit Metallica, Anthrax und Megadeth zählten sie zu „The Big Four“ des Thrash Metal, wobei die Kalifornier als die kompromissloseste und raubeinigste des Genres gelten. Nach zwölf Studioalben, zwei Grammy Awards und rund 3.000 Konzerten hat die Kult-Combo nun ihren Abschied verkündet. Allerdings nicht ohne noch einmal auf große Welttournee zu gehen, um sich von den Fans zu verabschieden.

Der Einflusss von Slayer

1981 gegründet brauchten Kerry King, Jeff Hanneman, Dave Lombardo und Tom Araya allerdings einiges an Durchhaltevermögen, bis es endlich zum Durchbruch kam. Die Aufnahmen für das Debüt „Show No Mercy“ 1983 musste die Band selber bezahlen, doch bereits zwei Jahre später erschien mit „Reign In Blood“ ihr wichtigstes und einflussreichstes Werk – so extrem hatte Metal noch nie geklungen. Und auch heute noch gelten Slayer als eine der härtesten Formationen ever, weshalb man sich bei der „Final World Tour 2018“ auf einiges gefasst machen darf. In Deutschland sind sechs Konzerte in November und Dezember geplant.

Vorverkauf startet ab 15. Mai

Tickets kann man ab 15. Mai um 10 Uhr im exklusiven Online-Presale bei Myticket und CTS Eventim erwerben, Fan-Club-Mitglieder können sogar schon einen Tag früher, am 14. Mai um 10 Uhr, zuschlagen. Der allgemeine Vorverkauf startet schließlich am Donnerstag, den 17. Mai, um 10 Uhr bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Termine:
14.11. Dortmund, Westfalenhalle
24.11. Freiburg, SICK-Arena
26.11. Hamburg, Barclaycard Arena
29.11. München, Olympiahalle
30.11. Erfurt, Messehalle
02.12. Berlin, Mercedes-Benz Arena

Tickets

 

Veranstalter: Wizard Promotions