Alison Moyet (c) Steve Gullick

Alison Moyet geht im Januar 2019 auf „The Other“-Tour

Die Karriere der großen Alison Moyet währt inzwischen seit gut über 35 Jahren und sie begann bekanntlich mit dem Synthie-Pop-Duo Yazoo, wo sie jede Menge Soul in den kühlen Electro-Sound injezierte. Und diese unverwechselbare Stimme hat sie immer wieder in ganz verschiedene Kontexte gesetzt, die Palette von Alison Moyet reicht von Pop über Soul und Blues bis hin zum Chanson und Musical. Darunter finden sich dann auch Duette mit Paul Young oder James Brown und auch ihre Solo-Karriere hat jede Menge Highlights hervorgebracht. Die 90er-Jahre waren dann nicht unbedingt ihr Jahrzehnt, aber seit dem „Hometown“-Album, das 2002 erschien, hat Alison Moyet sich wieder an der Spitze der britischen Musik-Szene etabliert.

Alison Moyet bestätigt Termine im Januar

Das aktuelle Werk heißt „Other“ und orientiert sich musikalisch wieder eher am Electro-Pop, eine Formel also, die schon in den 80er-Jahren hervorragend funktioniert hat und derzeit auch wieder mächtig erfolgreich ist. „Other“ hält sie nun auch schon seit 2017 live auf Trab, eine Worldtour mit 59 Konzerten in 58 Städten verlief triumphal und die Nachfrage ist immer noch nicht versiegt. Und bevor Alison Moyet im Frühjahr 2019 mit den Kollegen von Tears For Fears auf England-Tour gehen wird, haben sich noch ein paar Januar-Termine gefunden, bei denen Deutschland wieder in den Genuss dieser großartigen Performerin kommen wird. Mehr als nur eine fantastische Sängerin, hier erlebt man einen Klassiker …

Termine:
18.01. Frankfurt, Batschkapp
19.01. Dresden, Beatpol
21.01. Berlin, Huxley’s Neue Welt
22.01. Hannover, Capitol
24.01. Stuttgart, Wizemann

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!