Michael Schulte (c) Kai Marks

ESC-Finalist Michael Schulte verlängert seine „Dreamer Tour“

Sein Song für den Eurovision Song Contest „You Let Me Walk Alone“ begann mit den Worten: „I’m A Dreamer …“ Sein Vortrag war dann der weitaus beste der vergangenen Jahre, am Ende landete Michael Schulte auf dem vierten Platz des ESC. Und er träumt weiter, zumindest hat er nun seine gesamte Tournee unter das „Dreamer“-Motto gestellt. Zunächst waren neben seinen Sommergigs nur sieben Konzerte im November vorgesehen, jetzt verlängert Schulte die Tournee um zehn weitere Konzerte im Januar und Februar kommenden Jahres.

Michael Schulte auf dem Weg nach oben

Seine Karriere begann 2009 ganz unscheinbar als You-Tube-Künstler, 2011 entdeckte Rea Garvey Michael Schulte und nahm ihn unter seine Fittiche, stand mit ihm auf der Bühne und ihr gemeinsamer Song „Carry Me Home“ ging 2012 auf Platz acht der Charts. Es folgte das Debüt-Album „Wide Awake“, das im selben Jahr den ersten Rang der Newcomer-Charts erreichte. Inzwischen liegen mit „The Arising“ und eben „Dreamer“ zwei weitere Longplayer vor, mit denen sich der 28-Jährige einen festen Platz in der deutschen Singer-Singwriter-Landschaft gesichert hat.

Termine:
23.01 Brunsbüttel, Elbeforum
25.01 Oldenburg, Kulturetage
26.01 Flensburg, Max
30.01 Köln, Gloria
31.01 NL-Amsterdam, Melkweeg
01.02 Münster, Sputnikhalle
02.02 Hannover, Musikzentrum
07.02 Frankfurt, Zoom
08.02 Leipzig, Werk 2
09.02 Stuttgart, Im Wizemann

Tickets

Die Tournee wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit Selective Artists

Share it now!