Samiam (c) Per Schorn

Samiam feiern ihr 30-jähriges Jubiläum mit Tour

Samiam aus San Francisco waren eine dieser Bands, die dem US-Punkrock wieder das Melodische beigebracht haben. In ihren Anfangstagen ab 1988 klangen sie noch erheblich brachialer, aber mit der Zeit verwandelten sich ihre musikalischen Wutausbrüche dann in richtige Songs. Ein Rezept, dass dann auch in den 90er-Jahren richtig erfolgreich wurde, was dann weniger Samiam betraf, sondern eher die Generation die durch Green Day, No Doubt oder blink-182 repräsentiert wurde, alles Bands die schwer von ihnen beeiflusst wurden und die vorher übrigens allesamt mal als Support von Samiam aufgetreten waren.

Samiam bitten zur Live-Party

Auch Samiam wechselten zwischendurch mal zu einem Major-Label, was in diesem Fall nicht funktioniert hat, aber Kult sind sie allemal und werden auch hierzulande kultisch verehrt, zum Beispiel von den Kollegen von Donots. 30 Jahre sind so ins Land gezogen und Samiam machen das, was sie eigentlich immer getan haben, nämlich die Clubs in Schutt und Asche spielen. Ihre Konzerte sind so vital wie eh und je und meistens kann man nach dem Gig an der Bar noch den Bandmitgliedern auf die Schulter klopfen. So war das schon immer und so darf das auch die nächsten 30 Jahre weitergehen …

Termine:
08.10. Berlin, Bi Nuu
09.10. Hamburg, Logo
10.10. Köln, Gebäude 9
11.10. München, Hansa 39
13.10. Karlsruhe, Stadtmitte
14.10. Bielefeld, AJZ

Tickets

Veranstalter: Four Artists

Share it now!