Snow Patrol (c) Simon Lipman

Snow Patrol gehen Anfang 2019 auf Deutschlandtournee

Sieben Jahre haben Snow Patrol pausiert, nun gibt es endlich Neuigkeiten von den Indie-Rockern aus Schottland. Zum einen natürlich ihr frisch erschienenes Album „Wilderness“ und vor allem aber auch die dazugehörige Tournee, die die Band um Mastermind Gary Lightbody auch wieder nach Deutschland führen wird. Allerdings erst im Januar kommenden Jahres, dafür gibt es dann insgesamt immerhin fünf Gigs in Deutschland.

Snow Patrol und „Wilderness“

Das Album ist noch nachdenklicher und reflektierter geraten als die Vorgänger. Lightbody selber beschreibt das Werk so: „Es gibt verschiedene Arten von Wildheit, aber entscheidend sind dabei wohl zwei Bereiche. Einerseits die wilden Zustände, die das moderne Zeitalter mit sich gebracht hat, also allgemeine Verwirrung, absurde Logik und Entfremdung, und andererseits eine uralte Form von Wildheit. Etwas Ursprüngliches, Lebendiges, Schönes, mit dem wir eine ganz andere Verbindung spüren; das hat mit Leidenschaft, mit Liebe, mit der Verbindung zwischen uns und der Natur wie auch der Verbindung zwischen uns Menschen untereinander zu tun. Diese letztere Art von ‚Wildness‘ ist das, wovon die Songs dieses Albums handeln. Es geht um ihren Verlust und den Versuch, diese alte Bindung wiederherzustellen. Sich daran zu erinnern.“

Termine:
15.01. Hamburg, Barclaycard Arena
16.01. Berlin, Velodrom
18.01. München, Zenith
20.01. Oberhausen, König-Pilsener-Arena
08.02. Frankfurt, Jahrhunderthalle

Tickets

 

Veranstalter: x-why-z Konzertagentur

Share it now!