Orbital (c) Kenny McCracken

Orbital kommen mit “Monsters Exist” nach Deutschland

Orbital sind ein Familienunternehmen, gegründet 1987 in London von den Brüdern Paul und Phil Hartnoll. Genau zu dieser Zeit entwuchsen sie auch aus ihren Wurzeln in der Hausbesetzer-Punk-Szene und wagten erste elektronische Experimente, denn der Techno war gerade dabei sich im Underground zu etablieren, ein neuer Sound samt neuem Lebensgefühl. Orbital zählten zu den krassesten, abgedrehtesten und auch erfoldreichsten Ravern ihrer Generation und wurde auch gerne für Filme, wie z.B. den Kult-SciFi-Schocker “Event Horizon” verwendet. Zwischen 2004 und 2008 trennten sich vorübergehend die Wege der Orbital-Brüder, als jeder an seinen Soolo-Projekten arbeitete, ab 2009 spieten sie dann wieder live, 2012 erschien das “Wonky” und 2014 verkündeten sie dann offiziell ihren Abschied.

Orbital zurück in Bestform

Dem dann 2017 wieder der Abschied vom Abschied folgte und dann auch gleich mit einem Upgrade ihrer fantastischen Show, mit der sie weltweit auf allen wichtigen Festivals für Staunen und Ekstase gesorgt haben. Und dabei wird es nicht bleiben, der Track “Tiny Foldable Cities” ist der Teaser zum im Oktober kommenden Orbital-Album “Monsters Exist” und der scheint sich wieder eher an den wilden, frühen Jahren zu orientieren. Zum Titel bemerken Paul und Phil: “Das können alle sein, Trump, Kim, die Banker oder die eigenen Dämonen und Ängste. Es sind die Monster in dir.“ Aber die Rettung naht in Form eines kolossalen Auftritts: Orbital verknüpfen ihre Techno-Rumms mit einer optisch überbordenden Light-Show, rasend schnell geschnittenen Filmschnipseln und kaleidoskopischen Elementen …eine Macht …ein Monster …

Termine:
20.10. Köln, Bürgerhaus Stollwerk
21.10. Hamburg, Uebel & Gefährlich
23.10. Berlin, Festsaal Kreuzberg

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!