Subsonica (c) FKP Scorpio

Subsonica kommen mit neuem Album nach Deutschland

Subsonica gründeten sich 1996 in Turin und sind seitdem eine feste Größe der internationalen Electronica-Szene. Und das Quintett repräsentiert auch so etwas wie einen Querschnitt der Geschichte der elektronischen Musik, sie sind genauso beeinflusst vom britischen House-Sound der 90er-Jahre wie von den deutschen Pionieren der 70er und die funky Grooves Frankreichs klingen ebenso durch. Der Subsonica-Sound ist durchweg tanzbar und Party-tauglich und in der Summe ist das immer auch lupenreiner Pop und das erklärt dann auch den kommerziellen Erfolg.

Subsonica touren mit „8“

Die fünf Turiner sind natürlich immer gern gesehene Gäste bei den Genre-spezifischen Festivals, treten aber auch z.B. regelmäßig beim Sanremo-Festival auf, also dem berühmten Schlager-Großauftrieb, wo sie im Jahr 2000 auch ihren großen Durchbruch feiern durften. Seitdem sind sie weltweit unterwegs und ihre sieben Alben wurden mit etlichen Gold- und Platin-Auszeichnungen überhäuft. Und so wird’s weitergehen, denn Subsonica haben aktuell ihr achtes Album angekündig, ihr erstes seit vier Jahren das den schlüssigen Titel „8“ tragen wird. Erscheinen wird es im Oktober und die dazugehörige Europatour steht selbstverständlich auch schon. Für Deutschland sind drei Subsonica-Partys bestätigt und dieser Electro-Pop-Crossover ist immer einen Konzertbesuch wert …

Termine:
17.12. Köln, Kantine
18.12. Berlin, Huxley’s Neue Welt
19.12. München, Muffathalle

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!