Bring Me The Horizon (c) Live Nation

Bring Me The Horizon stellen ihr neues Album „amo“ im November live vor

Im Januar erscheint mit „amo“ das sechste Studioalbum der Metalcore-Grenzgänger aus Sheffield. Doch wer das neue Material vorher schon hören will, hat dazu bereits im November die Gelegenheit, denn Bring Me The Horizon gehen bereits zwei Monate vor der Veröffentlichung des Werkes auf Tournee. Einen ersten Eindruck vermittelt die Single „Mantra“, die erahnen lässt, dass die Band sich offensichtlich einmal mehr weiterentwickelt hat.

Expermientierfreudig: Bring Me The Horizon

Das Quintett hatte sich ja stets experimentierfreudig gezeigt. Waren die ersten Alben wie „Count Your Blessings“ und „Suicide Season“ noch dem Deathcore geschuldet, erweiterten die Briten spätestens mit dem Konzeptalbum „There Is A Hell, Believe Me I’ve Seen It. There Is A Heaven, Let’s Keep It A Secret“ ihr Klangspektrum gewaltig. Auf „Sempiternal“ wurde der Sound dann noch sphärischer und das bislang letzte Kapitel „That’s The Spirit“ war dann sogar vom Alternative-Rock und elektronischen Elementen geprägt.

Ausgeprägter Facettenreichtum

Zu „amo“ sagt die Band selber, sie beschäftige sich „mit der Liebe und allen Aspekten dieser kraftvollen Emotion. Es verhandelt das Gute, das Böse und das Hässliche der Liebe, und als Ergebnis haben wir ein Album kreiert, das das experimentellste, facettenreichste, verrückteste und schönste Stück Musik ist, das wir je gemacht haben.“ Wenn das mal nicht neugierig macht …

Termine:
05.11. Stuttgart, Schleyer-Halle
06.11. Hamburg, Sporthalle
08.11. Berlin, UFO im Velodrom
09.11. Chemnitz, Arena
14.11. München, Zenith
17.11. Frankfurt, Jahrhunderthalle
18.11. Düsseldorf, Mitsubishi-Electric-Halle

Tickets

 

Veranstalter: Live Nation

Share it now!