Bruce Cockburn (c) Contra Promotion

Bruce Cockburn spielt drei exklusive Deutschlandshows

Bruce Cockburn ist auch schon etwas länger dabei, der Kanadier ist schon seit weit über 50 Jahren Profimusiker und veröffentlicht seit 1970 erfolgreich Alben. Bruce Cockburn startete in der Folk-Szene, im Lauf der Zeit wurde seine Musik aber immer mehr zum Crossover, denn er führte schließlich auch Jazz-, Reggae- und Weltmusik-Einflüsse in seinen Sound ein. Und er entwickelte sich mehr und mehr zu einem Sprachrohr für die Unterdrückten und Entrechteten, ein Protestsänger aus ganzem Herzen, denn Bruce Cockburn vertonte in seinen Songs nicht seine Meinungen zu seiner Zeitungslektüre, sondern war bekannt dafür die politischen und sozialen Brennpunkte der Welt selbst zu bereisen und sich an Ort und Stelle ein Bild zu machen – und er schreckte auch vor Tourneen und Konzerten an Orten zurück, die jeder andere Musiker aus Gründen des Selbstschutzes immer tunlichst gemieden hat.

Bruce Cockburn präsentiert „Bone On Bone“

Das hatte und hat auch viel mit seinem gelebten christlichen Glauben zu tun, wobei Bruce Cockburn aber eben auch niemals in seinen Songs oder seinem Handeln irgendwelche missionarischen Ambitionen gezeigt hätte. „Part of the job of being human is just to try to spread light, at whatever level you can do it“ lautet das Credo dieses Mannes und das tut er verlässlich mit seiner Musik, die ist nämlich verlässlich großartig. Das neue Albumkapitel heißt „Bone On Bone“ und fügt sich lückenlos in den Bruce Cockburn-Katalog ein – ein wunderbares Stück Musik mit Haltung und Tiefgang. Und der Mann ist auch ein fantastischer Live-Musiker mit mehr Erfahring als die meisten …

Termine:
03.11. Berlin, Frannz Club
04.11. Hamburg, Stage Club
05.11. Köln, Kulturkirche

Tickets

Veranstalter: Contra Promotion

Share it now!