Don Broco (c) Live Nation

Don Broco spielen zwei weitere Headlinershows

Für Don Broco geht es momentan steil aufwärts. Die Briten haben sozusagen den Jackpot geknackt und zwar in Form des Supports für die kommende Thirty Seconds To Mars-Tour, wo Don Broco erstmals Arenaluft schnuppern werden. Auch eine gute Wahl des Main-Acts denn der typische Don Broco-Sound bei dem heftige Post-Hardcore-Bretter mit fast schon poppigen Melodien kollidieren, ergibt mit Sicherheit ein schlüssiges Gesamtbild bei den gemeinsamen Gigs. Die Band aus Bedford werkelt nun auch schon ein gutes Jahrzehnt lang an ihrer Karriere und klang anfänglich laut Gitarrist Simon Delaney, als “hätte man verschiedene Lieder der Lostprophets oder Incubus zusammengemischt.”

Don Broco schieben zwei Clubgigs dazwischen

Inzwischen ist man bei Album Nummer drei “Technology” angelangt, das im Vergleich zu früher sehr viel geradliniger angelegt ist, ohne den typischen Don Broco-Sound aufzugeben. Und etwas anderes war auch schon immer bandtypisch: Die Vier sind ein berüchtigter Live-Act, das durfte man hierzulande bereits wieder mal im Mai erleben. Und die werden mit Sicherheit auch in den großen Arenen begeistern, aber Donn Broco haben es geschafft während der Thirty Seconds To Mars-Tour noch zwei weitere Headliner-Gigs dazwischen zu schieben. Und zwar in kleinen kuscheligen Clubs, wo sich ihre Wucht natürlich noch viel direkter entfaltet. Nichts wie hin, denn die werden noch viel größer …

Termine:
28.08. Hamburg, Logo
30.08. Stuttgart, Keller Klub

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Share it now!