Mahalia (c) Raia Maria Laura

News kompakt: Neue Tourneen von Mahalia und Eliza Shaddad

Mahalia, the new hope of British R’n’B besucht Deutschland und Eliza Shaddad gibt zwei Deutschlandkonzerte.

Mahalia – the new hope of British R’n‘B

Die junge Dame aus Leicester schrieb bereits im Alter von acht Jahren ihren ersten Song, den Plattendeal gab es mit 13. Ihre Debüt-EP „Head Space“ sorgten dann für Staunen bei der einheimischen Musikpresse und spätestens seit ihrer Single „Sober“ im vergangenen Jahr läuft Mahalia unter der Kategorie „Neue Hoffnung des britischen R’n’B“. Jetzt kommt sie auch bei uns vorbei, um uns bei drei Konzerten live von ihren Qualitäten zu überzeugen.

Termine:
13.11.2018 Hamburg, Knust
14.11.2018 Berlin, Frannz
17.11.2018 Köln, Studio672

Veranstalter: MCT

Eliza Shaddad gibt zwei Deutschlandkonzerte

Die Tochter sudanesischer und schottischer Eltern ist ein wahres Allroundtalent, hat einen Master-Abschluss in Psychologie in Tasche und danach noch ein Studium in Jazzgesang absolviert. Ihre Musik ist voll mit persönlichen Eindrücken, tiefsinnigen Texten und trotzdem leicht und melodisch. Ihr Debütalbum „Future“ erscheint zwar erst im Oktober, doch die beiden ersten Singleauskopplungen „My Body“ und „White Lines“ lassen Großes erahnen. Im Dezember gibt Eliza Shaddad zwei Konzerte in Deutschland.

Termine:
10.12.18 Hamburg, Nochtwache
11.12.18 Berlin, Privatclub

Tickets

Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg

Share it now!